Service-Hotline: +49(0)9391/9358422 | info@razuro.de Über uns | Newsletter-Anmeldung | Kontakt | Mein Konto | Anmelden

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und gesetzliche Hinweise für den Onlineshop von RAZURO.de / Stand 07. Juli 2017

§ 1 Vertragsgrundlage

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Vertragsbeziehung zwischen Michael Ziegler, An der Mainleite 11, 97828 Marktheidenfeld (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) und dem Kunden des Onlineshops www.razuro.de. Die Vertragssprache ist deutsch. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Kunden im Sinne dieser Bestimmungen sind sowohl Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) als auch Unternehmer (jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt).

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Warenlieferverträge Anwendung, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande gekommen ist. Abweichende AGB des Kunden gelten nur, wenn ihre Anwendung ausdrücklich vereinbart wurde. Eine Vereinbarung kann nicht bereits darin gesehen werden, dass der Verkäufer in Kenntnis von Kunden-AGB liefert. Dies gilt auch, wenn der Verkäufer der Geltung der Kunden-AGB bei Lieferung nicht ausdrücklich widersprochen hat.

§ 2 Angebot, Zustandekommen und Speicherung des Vertrages

Angaben auf den Webseiten des Verkäufers stellen unverbindliche Angebote zur Abgabe einer Bestellung dar. Der Kaufvertrag kommt nach dem Eingang der verbindlichen Bestellung des Kunden durch Übermittlung der Vertragsbestätigung durch den Verkäufer (bspw. telefonisch, per Fax, Email oder Brief), ansonsten durch die Zusendung der Ware, zustande. Die Bestätigung gilt als übermittelt, wenn nach dem gewöhnlichen Lauf der Dinge damit gerechnet werden kann, dass die Erklärung dem Verbraucher zugegangen ist. Die zunächst versendete automatische Bestätigung des Bestelleingangs stellt keine Annahme des Vertragsangebotes dar, sondern bestätigt lediglich den Eingang der Bestellung. Wird das Vertragsangebot nicht innerhalb von 2 Tagen angenommen, gilt dieses als abgelehnt und der Kunde ist hieran nicht mehr gebunden.

Wenn der Kunde das gewünschte Produkt gefunden hat, kann er dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs kann der Kunde durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ unverbindlich ansehen. Die Produkte kann der Kunde jederzeit durch Anklicken des Buttons „Entfernen“ wieder aus dem Warenkorb entfernen/löschen. Wenn der Kunde die Produkte im Warenkorb kaufen möchte, klickt er den Button „Zur Kasse“ oder "Jetzt zur Kasse". Der Kunde kann dann seine Daten eingeben. Die Pflichtangaben sind mit einem * (Stern) gekennzeichnet. Eine Registrierung ist freiwillig und nicht erforderlich. Die Daten werden verschlüsselt übertragen. Auf der Bestellseite kann der Kunde seine Eingaben nochmal überprüfen und ggf. korrigieren. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ schließt der Kunde den Bestellvorgang ab. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten innerhalb des Bestellvorgangs erhält der Kunde weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten zu Ihren gemachten Eingaben.

Die Daten der Bestellung des Kunden und der Vertragstext werden vom Verkäufer nicht in einer für den Kunden nachträglich noch zugreifbaren Form gespeichert. Sollte der Kunde seine Bestelldaten dokumentieren wollen, sollte der Kunde diese vor Abgabe der verbindlichen Bestellung kopieren, ausdrucken oder auf sonstige Art speichern. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) können jederzeit auf der Seite www.razuro.de eingesehen werden. Der Verkäufer übermittelt dem Kunden jedoch spätestens bei Lieferung der Ware eine Vertragsbestätigung, in welcher der Vertragsinhalt wiedergegeben ist.

§ 3 Bezahlung, Auslieferung und Kosten

Soweit nicht etwas anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung der bestellten Ware ausschließlich gegen Vorkasse (also mittels Überweisung oder Paypal). Bei Vorkasse ist die Zahlung innerhalb von 5 Tagen nach Vertragsschluss zu leisten.

Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angeben wird, erfolgt die Lieferung innerhalb von 5 Werktagen ab Mitteilung der Vertragsannahme bzw. Mitteilung der Versendung der Ware, soweit in der Artikelbeschreibung nicht ausdrücklich eine hiervon abweichende Lieferzeit genannt ist oder ausdrücklich eine andere Lieferzeit vereinbart worden ist. Entscheidet sich der Kunde für die Zahlart Vorkasse, beginnt die Frist einen Tag nach Tätigung der Überweisung (Erteilung der Zahlungsanweisung an die Bank bzw. an PayPal).

An Sonn-, Feier- und Samstagen erfolgen keine Lieferungen.

Nimmt der Kunde Kontakt mit dem Verkäufer auf (z.B. per Fax, Telefon und Email etc.), sind die anfallenden Kosten/Gebühren vom Kunden zu tragen und werden nicht erstatten.

§ 4 Preise und Versandkosten


Alle Preise sind in Euro (€) angegeben und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, sowie sonstige Preisbestandteile und etwaig weiterer anfallender Steuern und Abgaben. Die Preise gelten ausschließlich für Bestellungen im Onlineshop. Zu den Produktpreisen kommen die jeweiligen Versandkosten gemäß Artikelbeschreibung hinzu. Nähere Informationen hierzu sind unter der Seite „Liefer- und Versandkosten“ aufgeführt.

§ 5 Mängelansprüche/Gewährleistung

Der Verkäufer sichert zu, dass die gelieferte Ware frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist. Die Frist für die Geltendmachung der Mängelansprüche beträgt zwei Jahre ab Lieferung der Ware. Holz ist ein Naturprodukt, welches Farbdifferenzen und wachstumsbedingte Unregelmäßigkeiten aufweisen kann. Abweichungen in Struktur und Farbe zwischen Teilen eines Stückes oder gegenüber anderen Stücken aus dem gleichen Material bleiben vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien liegen und handelsüblich sind. Geölte und ebenso gebeizte Oberflächen bzw. anderweitig behandelte Oberflächen können ungleichmäßig aussehen. Holz kann sein Volumen ändern, was zu Verwerfungen, Passungenauigkeiten und Rissbildungen führen kann. Darunter fällt auch die unsachgemäße Behandlung oder Nutzung der Produkte. Derartige Umstände stellen keine Mängel dar und berechtigen den Kunden nicht zur Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, dass die Ware für einen bestimmten Zweck geeignet ist, es sei denn, wir haben dieser Haftung ausdrücklich zugestimmt. Der Kunde darf, wenn der Kaufgegenstand mangelhaft ist, als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder aber die Lieferung einer mangelfreien Ware verlangen. Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vorliegt und uns mitgeteilt wurde, sind wir zur kostenfreien Ersatzlieferung oder Mangelbeseitigung berechtigt. Sind wir zur Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder in der Lage, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, die Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrages) oder eine Minderung (Herabsetzung des Kaufpreises) zu verlangen. Ist der Kunde Kaufmann, hat er den Kaufgegenstand nach Ablieferung gemäß § 377 HGB auf etwaige Mängel zu untersuchen und uns festgestellte Mängel unverzüglich anzuzeigen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von RAZURO.de. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

§ 7 Gerichtsstandvereinbarung

a) Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz Triefenstein für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart.

b) Ziffer 7.a) gilt auch gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben, oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach außerhalb von Deutschland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Dies gilt nicht, sofern der Kunde Verbraucher ist und seinen Wohnsitz bzw. seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union hat. In diesem Fall ist Klage vor dem zuständigen Gericht des Wohnsitzmitgliedstaates zu erheben.

§ 8 Transportschäden

Wird die Ware mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, ist diese sofort beim Zusteller zu reklamieren. Nehmen Sie zusätzlich sofort Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per Email unter info@razuro.de oder telefonisch unter +49(0)9391/9358422. Zwar hat die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen, jedoch erleichtern Sie uns eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend zu machen.

§ 9 Gefahrenübergang

Diese folgende Bestimmung gilt ausschließlich für Kunden, die Verbraucher sind: Das Risiko der Beschädigung oder des Verlusts der Ware geht mit Ablieferung der Ware an den Kunden auf diesen über. Diese folgende Bestimmung gilt ausschließlich für Kunden, die Unternehmer i.S.d. § 14 BGB sind: Das Risiko der Beschädigung oder des Verlusts der Ware soll auf den Kunden wie folgt übergehen:

  • soweit die Ware nicht an unseren Geschäftsräumen ausgeliefert wird, im Zeitpunkt der Übergabe an die den Transport ausführende Person oder wenn zwecks Versendung die Ware unser Lager verlassen hat. Wird der Versand auf Wunsch des Kunden verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf ihn über.
  • soweit die Ware an unseren Geschäftsräumen ausgeliefert wird, in dem Zeitpunkt, in dem wir den Kunden darüber informieren, dass die Ware zu Abholung bereit steht.

§ 10 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Michael Ziegler, An der Mainleite 11, 97828 Marktheidenfeld, Tel: +49(0)9391/9358422, Fax: +49(0)9391/9358423, Email: info@razuro.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (http://www.razuro.de/Widerrufsformular.pdf) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Michael Ziegler,  An der Mainleite 11, 97828 Marktheidenfeld zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

§ 11 Zoll

Sofern Kunden Produkte bei razuro.de zur Lieferung außerhalb der EU bestellen, können Kunden Importzöllen und -steuern unterliegen Diese können erhoben werden, sobald die Lieferung den bestimmten Zielort erreicht. Jegliche zusätzlichen Gebühren für die Zollabfertigung müssen vom Kunden getragen werden. Da Zollregelungen sich von Land zu Land unterscheiden sollten Kunden rechtzeitig örtliche Zollbehörde für nähere Informationen kontaktieren. Kunden werden bei Bestellungen bei razuro.de als Einführender angesehen und alle Gesetze und Verordnungen des Landes, in dem Kunden die Produkte erhalten, einhalten müssen. Grenzüberschreitende Lieferungen unterliegen der Öffnung und Untersuchung durch Zollbehörden.

§ 12 Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/ finden. Verbrauchern haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung von Streitigkeiten zu nutzen. Unsere Email-Adresse im Zusammenhang mit dem folgenden Link: info@razuro.de. Unter diesem Link finden Sie die Kontaktdaten der offiziellen Streitbeilegungsstellen: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show

§ 13 Schlussbestimmungen und Salvatorische Klausel


Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Gerichtsstand für beide Seiten ist Würzburg. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein bzw. nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten also entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Kontaktdaten:

Michael Ziegler
An der Mainleite 11
97828 Marktheidenfeld
Tel: +49(0)9391/9358422
Fax: +49(0)9391/9358423
Email: info@razuro.de
Internet: www.razuro.de
Inhaber der Einzelunternehmung: Michael Ziegler
Umsatzsteuer-ID: DE266923240

Zurück

RAZURO auf Twitter folgen Michael Ziegler auf XING
Produktsuche:
Erweiterte Suche »

Mein Konto

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

01. TIMOR Rasierklingen im 10er Pack

4,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. RAZURO Rasierseife mit Schafmilch und Lanolin

12,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Hängeriemen aus Rindleder mit Metallgriff

42,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Bezahlung und Versand bei RAZURO