Service-Hotline: +49(0)9391/9358422 | info@razuro.de Über uns | Newsletter-Anmeldung | Kontakt | Mein Konto | Anmelden

Rasiermesser richtig schärfen

Wie schärfe ich ein Rasiermesser richtig? Um ein Rasiermesser richtig zu schärfen, werden verschiedene Schleifsteine benötigt. Empfohlen werden japanische Schleifsteine (Wassersteine) in verschieden starken Körnungen. In der Regel werden zum Schärfen von Rasiermessern bis zu vier Schleifsteine benötigt, nämlich mit den Körnungen 1000, 3000, 5000 und 8000. Die ersten drei Körnungsgrade sorgen für die Schärfung der Klinge, der 8000er Stein beispielsweise sorgt im Anschluss für die Politur der Rasierklinge. Es muss angemerkt werden, dass auch andere Körnungen verwendet werden können. Die hier genannten Körnungen sind als Beispiel zu sehen. Ein ebenfalls gutes Ergebnis wird auch mit nur zwei Schleifsteinen erreicht (1000er und 6000er) Die Wassersteine/Schleifsteine sollten vor dem Schärfen etwa 10 bis 15 Minuten im Wasser gelegen haben. Sofern Sie einen Steinhalter besitzen, verwenden Sie diesen. Ein Steinhalter sorgt zusätzlich dafür, dass der Stein sicher hält und sich beim Schärfen des Rasiermessers nicht bewegt.

Rasiermesser richtig schärfen - RAZURO.de

Beginnen Sie nun mit dem gröbsten Stein, in diesem Fall mit dem 1000er Wasserstein. Legen Sie diesen entweder in den Steinhalter, sofern vorhanden, oder vor sich der Länge nach auf eine stabile Unterlage (Tisch). Der Stein kann auch quer gelegt werden. Der Schleifstein muss immer nass und frei von Verschmutzungen oder Rückständen sein. Legen Sie nun die Klinge des Rasiermessers unten flach auf den Schleifstein. Dabei zeigt der Klingenrücken zu Ihnen und die Klinge von Ihnen weg (nach oben). Führen Sie mit beiden Händen die Rasierklinge etwa drei- bis viermal über den Schleifstein und zwar gegen die Schneide (von oben nach unten). Dabei bleibt die Klinge immer flach auf dem Schleifstein liegen! Über Sie nicht zu viel Druck auf die Klinge aus. Lassen Sie die Klinge über den Schleifstein gleiten. Wenden Sie nun das Rasiermesser über den Klingenrücken und wiederholen Sie den Schleifvorgang in die entgegengesetzte Richtung. Dazu legen Sie das Messer oberhalb auf den Schleifstein. Die Klinge zeigt diesmal zu Ihnen, der Klingenrücken von Ihnen weg. Ziehen Sie das Messer auch hier drei- bis viermal über den Schleifstein. Diesen Vorgang wiederholen Sie in etwa 20 bis 25 Mal, je nachdem wie stumpf das Messer ist auch öfter. Achten Sie immer darauf, dass der Stein nass genug ist. Die Schnelligkeit, mit der das Rasiermesser über den Stein gezogen wird, ist irrelevant und hat keinen Einfluss auf das Ergebnis. Lassen Sie sich dennoch Zeit, so dass aus Eile Schäden an der Klinge entstehen.

Trocknen Sie das Rasiermesser ab und wechseln Sie den Wasserstein. Es folgt der nächst feinere Stein, in diesem Fall der mit der 3000er Körnung. Wiederholen Sie den oben beschrieben Vorgang. Der Vorgang bis zum 8000er Stein ist immer der gleiche. Danach ziehen Sie das Rasiermesser noch mit einem Lederriemen ab. Das Rasiermesser ist nun frisch geschärft und kann für die nächste Rasur verwendet werden.

Sie können auch bei uns Ihr Rasiermesser schärfen lassen!

Die Umsetzung dieser Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr! Wir übernehmen keine Haftung für Schäden jeglicher Art.

Zurück

RAZURO auf Twitter folgen Michael Ziegler auf XING
Produktsuche:
Erweiterte Suche »

Mein Konto

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

01. TIMOR Rasierklingen im 10er Pack

4,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. RAZURO Rasierseife mit Schafmilch und Lanolin

12,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. RAZURO Nassrasierer - The First Edition - Edles Nussbaum

69,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Bezahlung und Versand bei RAZURO